Unsere Firmenhistorie

Unsere Firmenhistorie


ein reduzierter Überblick

 

-> Mehr als 20 Jahre Know-how


Dirk Beyer hat sein Unternehmen 1994 in Neumünster gegründet. Zunächst ging es darum, Elektroinstallationsbetriebe bei der Errichtung von programmierbaren Anlagen zu unterstützen, speziell mit dem europäischen Installationsbus EIB. Unsere ersten Dienstleistungen waren Programmierung und Inbetriebnahme.


-> Unser Weg zur Systemintegration

 

Genau der zeichnete sich bald ab, erschien nur logisch.
Der Systemintegrator ist eine Art Knotenpunkt inmitten aller unterschiedlichen Gewerke.
Jemand, der die komplette Gebäudesystemtechnik im Blick hat.
Jemand, der plant, konfiguriert, programmiert, installiert und mehr noch koordiniert.
Nur so ist ein optimales Zusammenspiel aller Komponenten einer Hausautomation möglich.

 

Die Aufgaben unseres Unternehmens haben sich mittlerweile von der anfänglichen Unterstützung der Installateure bei Inbetriebnahmen zu einer gewerkekoordinierenden Integrationsplanung gewandelt.


-> In der Gegenwart angekommen...

 

Heute sprechen wir in punkto Gebäudesystemtechnik nicht mehr von "Zukunftsmusik".
Heute stellen die planerischen Tätigkeiten einen Großteil unserer Leistungen.
In mehr als 20 Jahren haben wir bei mehr als 1000 Bauvorhaben unterschiedlicher Größe
und Nutzung mitgewirkt, sowohl im gesamten Bundesgebiet als auch international.


Aufgrund der hohen Nachfrage an unser Aufgabenspektrum ist unser Kollegenstamm mittlerweile auf neun Mitarbeiter angewachsen.
Unter „Unser Team” stellen wir uns Ihnen kurz vor.


-> Last but not least...

 

Die Bedeutung des Systemintegrators wurde erkannt, allerdings noch nicht im ausreichenden Umfang. Oft werden wir gar nicht oder erst viel zu spät hinzugezogen. Dann sind womöglich bereits die unterschiedlichen Systeme aller Gewerke verbaut, und jedes spricht formvollendet seine eigene Sprache, versteht aber leider die der anderen nicht. Eine reibungslose Funktion und Nutzung ist so nicht gewährleistet.

 

Die notwendige Etablierung des Berufsbildes fehlt immer noch. Systemintegrator wird der Interessierte "über Ecken", eine anerkannte, schulische Ausbildung gibt es nicht.

 

Ein Status quo, der anders werden muss. Dafür setzen wir uns ein.